Kanon-Agentur
Geschäftsführer:
Norbert Knabben

Lotharstrasse 26
47057 Duisburg
 
Tel: 0203 9 30 90 28
Fax: 0203 37 53 24
Mobil: 0177-3318540

www.kanon-agentur.de
Mail-Kontakt

Jazz . Traditional-Jazz

Jazz Jerks Quartett

JAZZ JERKS feat. ABIAH

„Jazz Jerks Quartett"
"feat. Abiah“

In der Quartettbesetzung präsentieren die Musiker ihre Songs zwischen All-Time-Standards und groovigem Funk-Jazz bis hin zu sphärischeren Kompositionen in atmosphärischer Nähe zu Jan Garbarek.
Die Erfahrungen aller Musiker aus Auftritten in den U.S.A., beim internationalen Jazzfest in Barcelona/Spanien und in Polen bringen eine große Spielfreude hervor, die sich schnell auf das Publikum überträgt.
Die Duisburger Sängerin ABIAH bereichert das Quartett häufig als special guest durch ihre wundervolle warme Stimme und gibt so den Titeln auf der Grenze zwischen Pop und Jazz einen ganz besonderen Ausdruck.

Beverly Dailey

Down Town Three feat. Beverly Dailey

Let’s have a Swing“
The Down Town Three feat. Beverly Daley (Jamaika)

The Down Town Three und Beverly Daley – ein Quartett, das sich mit viel Hingabe und Überzeugung den traditionellen Jazzstandards aus Swing, Mainstream, Latin und Blues verschrieben hat.
Beverly Daley, in Jamaika geboren und in Großbritannien aufgewachsen, ist seit vielen Jahren eine gefragte Sängerin in ganz Europa. Ella Fitzgerald und Dianna Reeves haben sie sehr beeinflusst, wobei sie ihren eigenen Sound und temperamentvollen Stil entwickelt hat. Ihre stimmliche Virtuosität und Ausdruckskraft ist auf jeden Fall ein Erlebnis. Die Zuhörer können sich auf fetzige Titel, stimmungsvolle Balladen und Ohrwürmer der Großen der Jazz- und Musikgeschichte freuen.

JAZZlight

JAZZlight

In der Musik von JAZZlight sind Einflüsse sowohl des klassischen Jazz und Blues spürbar als auch moderner und populärer Musik.
Straighter Swing, eingängige Grooves, mitreißende Soli, ausgefeilte Bläsersätze, frische Arrangements und viel, viel Spielfreude:
Das alles ist JAZZlight.
Eigenwillige Arrangements, die ins Poppige oder Rockige abdriften wollen, werden im Handumdrehen aufs Jazzparkett zurückgeholt. Dieses Wechselspiel und die unübersehbare Freude an der Musik springen auf das Publikum über [...].
Einige Stimmen:
Die Gruppe swingte, was das Zeug hielt. Viele Klassiker aus den 30er und 40er Jahren wurden hervorragend interpretiert. (NRZ)
JAZZlight hat die schmale Gasse gefunden zwischen Werktreue und Experimentierfreude, die den Jazz ausmacht. (WAZ)

Ecole du Funk

Ecole du Funk

Die Musik von Ecole du Funk steht für tanzbare Rhythmen, Funk-Jazz Klassiker, eigene Stücke, unbekannte Werke alter und neuer Meister.
Spontanität, Risikobereitschaft, Genauigkeit und Disziplin brechen sich in 7-facher Spiellaune Bahn. Siebenfach, denn die Sechs sind weit mehr als die Summe ihrer Teile!
Die Musiker
Björn Mohlendick - drums
Stefan Rach - bass
Albert Lamich - keyboards
André Meisner - alt sax, sopran sax
Dirk Zbikowski - trumpet, flügelhorn
Friedhelm Pottel - guitar

NIGHTBIRDS

NEW ORLEANS NIGHTBIRDS

Die New Orleans Nightbirds
ein sechsköpfiges Spaß – und Powerpaket,
das sich dem traditionellen New-Orleans Jazz
im Stile einer Marching-und Brass-Band verbunden fühlt.

Take Three

TAKE THREE

In Anlehnung an die legendären Jazztrios von Oscar Peterson, Errol Garner, Bill Evans, Les Mc Cann oder Ray Brown wurde Ende 2003 das Moerser Jazz-Trio
„Take 3“ gegründet, welches ebenfalls die klassische Triobesetzung (Klavier, Bass, Schlagzeug) bevorzugt.
Das Programm reicht von klassischen Jazz-Standards im Swing-, Blues-, Balladen- und Latin-Stil bis hin zu anspruchsvollen Evergreens.
Das Trio schafft eine besonders stilvolle und unaufdringliche „jazzige“ Atmosphäre in angenehmer Lautstärke.

Besetzung: Hans Lammert, Klavier, E-Piano
Charly Opriel, Kontrabass
Jörg Bienemann, Schlagzeug

Das Trio kann auch durch eine Sängerin verstärkt werden.

Brian Melvin & Ralf Reichert Trio

Brian Melvin & Ralf Reichert Trio

Das brandneue "Brian Melvin - Ralph Reichert Quartet" um den international bekannten Drummer B. Melvin und dem Hamburger Tenorsaxophonisten Ralph Reichert stellt brandaktuell auf seiner Deutschland Tour seine 1. CD vor.
Die Band fesselt mit Modern Jazz, Latin und Groove; mit Kompositionen von J. Henderson, John Coltrane, Bill Evans, John Scofield, Thelonious Monk ... sowie mit Eigenkompositionen. Rasante Tempi wechseln mit coolem Swing:" Music in different Moods ".

Muckefuck

MUCKEFUCK

Dixie und New-Orleans-Jazz
mit dem Jazzorchester Muckefuck

Das Jazzorchester Muckefuck aus Neuss lässt den Jazz der 20er und 30er Jahre wieder aufleben. In den acht Jahren ihres Bestehens hat sich die Band um Bandleader Jörg Dahmen, mit ihrer Art den Dixieland- und New Orleansjazz zu interpretieren, längst vom Geheimtipp zur ambitionierten Jazzcombo mit Engagements im gesamten Bundesgebiet entwickelt.
Jörg Dahmen verfasste die ersten eigenen Texte zu den traditionellen Jazzstücken, die von den ganz normalen Wirren des täglichen Lebens erzählen. Vom unbekannten Mann im Kleiderschrank, von der ‚Pommesbud’ und dem grillenden Scheich mit Schrankwand im Zelt.

Michkaffee Blau

- Kammerpop -

Mit unbeschreiblicher Tiefe und fernab jeder Banalität präsentiert Milchkaffee Blaugefühlvolle, sinnliche Kompositionen und Arrangements aus eigener und fremder Feder, deren Wurzeln sowohl im Pop und Jazz, als auch in der Klassik zu finden sind. Die Sängerin Manuela Kaiser zeigt sich hier mit den exzellenten und außergewöhnlichen Musikern Markus Kaiser, Martin Wippich und Jörg Schnitzer.

Flirrende Gitarrentöne, sanft gestrichener Kontrabass mit Triangel und Cajon und mehrstimmigem Gesang - Gänsehaut pur!