Kanon-Agentur
Geschäftsführer:
Norbert Knabben

Lotharstrasse 26
47057 Duisburg
 
Tel: 0203 9 30 90 28
Fax: 0203 37 53 24
Mobil: 0177-3318540

www.kanon-agentur.de
Mail-Kontakt

Kabarett & Comedy

15.01.2016  20.00 Uhr  Einlass ab 19.00 Uhr

Alte Feuerwache Duisburg

Markus Maria Profitlich

- Halbzeit – Das neue Soloprogramm

Die Midlife-Crisis ist so gut wie vorbei und er hat noch 15 Jahre bis zur Rente. Er ist 50 plus. Und jeder redet ihm ein, dass jetzt erst die besten Jahre kommen. Warum auch nicht? Brad Pitt, Tom Cruise und Johnny Depp sind auch über 50. Aber ein Blick in den Spiegel verrät, dass die irgendwie anders über 50 sind. Woran liegt das? Was macht er falsch? Gilt Kegeln etwa nicht als Workout? Und warum wird er im Schwimmbad plötzlich mit Opa angesprochen? Von seiner Tochter!? Nur weil er nicht mehr auf die Erlebnisrutsche will?

VVK  25,00 €       AK : 28,00 €

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen

und unter Tel. 0203 - 72 97 83 05 (Alte Feuerwache)

Am 30.01.2016  um 20.00 Uhr

David Werker

2. Soloprogramm mit dem Titel  -

„Mutti gefällt das!“ 

in der Alten Feuerwache in Duisburg

Mit seinem ersten Programm „Morgens 15.30 Uhr in Deutschland“ machte er schon stark auf sich aufmerksam.

In seinem mit Preisen überschütteten zweiten Programm "Mutti gefällt das!", betrachtet David Werker vor dem Hintergrund einer Welt im Wandel die vertraut-verrückten Eltern und das Leben der Generation Selfie, mit präziser Ironie und seziert mit feiner Klinge die schrägsten Absurditäten

Neulich hat David Werker eine SMS von seiner Mutter (58) bekommen: "WasGeHt ab ?" Hat er geantwortet: "Der Punk, Mutter! Der Punk."

2010 machte David Werker erstmals auf sich aufmerksam mit dem Buch

„Morgens 15.30 in Deutschland: Handbuch für aufgeweckte Studenten“

Und 2013 folgte das Buch: „Es kommt anders, wenn man denkt!: ... ich bin dann mal erwachsen!“

Vorverkauf:  18 €   erm. 15 €

Abendkasse:  20 €  erm. 17 €

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen

und unter Tel. 0203 - 72 97 83 05 (Alte Feuerwache)

 

01.05.2016 um 18.00 Uhr

Anka Zink

"ZINKS Extrem Positiv"

in der Alten Feuerwache Duisburg

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen

und unter Tel. 0203 - 72 97 83 05 (Alte Feuerwache)

 

Jürgen Becker

Der Künstler ist anwesend

 

18.04,.2015 20.00 Uhr

Stadthalle, Castrop-Rauxel

 

25.04.2015 20.00 Uhr

Stadthalle, Dinslaken

 

Die Kleinkunst hat gegenüber der bildenden Kunst einen Nachteil: Kabarettisten kann man nicht übers Sofa hängen. Wenn man’s doch tut, passt er womöglich nicht recht zur Couchgarnitur. Dennoch kann auch Kleinkunst bildende Kunst sein: „Der Künstler ist anwesend“ ist der Titel eines Programms, das bildende Kunst und Kleinkunst genussreich vereint. Nach diesem Parforceritt durch die Kunstgeschichte wissen sie genau, was über Gotik und Romanik zum Barock mit Rubens sprichwörtlichem Fleisch dicker Frauen führte. Und warum Marcel Duchamp für die Kunst der Fluch der Keramik wurde.

Sie werden sich nie mehr auf einer Vernissage blamieren und rufen: „Die rote Skulptur finde ich am besten.“ Gefolgt von der niederschmetternden Bemerkung des Galeristen: „Das ist unser Feuerlöscher!“

Hier können Sie auf das Angenehmste ihre wenigen Wissenslücken schließen und sind am Ende selbst Künstler. Ein Bild kann man malen. Wenn es niemand erwerben möchte, hängt man es halt in die Diele.

Die Kleinkunst jedoch findet ohne Sie als Zuschauer erst gar nicht statt. Wenn keiner kommt, fällt es aus. Das Kunstwerk entsteht erst gar nicht ohne Sie. Josef Beuys forderte einst die soziale Plastik – hier entsteht sie endlich in der Fett-Ecke des rheinischen Humors.

Wenn am Ende des Abends alle beim Freibier zusammenstehen und sich das Eintrittsgeld wieder heraustrinken, heißt die lebende Skulptur „Die Künstler sind anwesend“. Oder wie die Rheinische Post titelte: „Jürgen Becker fesselt 600 Besucher.“

Karten in allen bekannten Vorverkaufsstellen

 

 

John Doyle

DIE WELT IST EINE BANDSCHEIBE!

 

04.12.2015  20.00 Uhr

in der Alten Feuerwache Duisburg

Es ist gar nicht so lange her, da war die Menschheit überzeugt: Die Erde ist eine Scheibe. Nun, so um die 600 Jahre später, kann der deutsch-amerikanische Comedian John Doyle diesen Irrtum endlich aufklären: „Die Welt ist keine Scheibe, die Welt ist eine Bandscheibe.“

In “Die Welt ist eine Bandscheibe” reist John Doyle mit dem Publikum durch eine Welt voller Schmerzen, Diagnosen und Therapien unter dem Motto: Die Schmerzen einfach weglachen!    

„Die Welt ist eine Bandscheibe“ ist rezeptfrei und überall erhältlich, wo gelacht wird.

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen

Anka Zink

Das Leben in vollen Zügen

 

15.11. 20.00 Uhr

in der Alten Feuerwache Duisburg

 

 

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen